Wappen von Kanada | Flag of Canada

Canada

28.07. - 11.08.2011

zurück       weiter



02.07. - 16.10.1999
25.07. - 17.08.2003
28.04. - 03.06.2007
28.07. - 11.08.2011


Canada
United States

Hole in the Wall, Port Alberni

Samstag, 06.08.2011

Der Tag der Rückreise nach Vancouver. Entlang der Stecke nach Nanaimo hielt ich nur einmal, und zwar kurz nach Port Alberni. Bei der Internet-Recherche zuhause hatte ich eine Seite mit interessanten Photos gefunden. Einige davon waren von einem "Hole in the Wall", also einem "Loch in einer Wand". In einem Artikel einer kanadischen Wandergrup­pe fand ich schliesslich genaue Hinweise, wie man dahin kommt. Der Text ist eigentlich viel zu aus­führlich, die kleine Kartenskizze auf der Seite genügt vollkommen, um diesen Ort zu finden. Wie auch immer, der Halt hat sich gelohnt.

Hole in the Wall

Der Weg zum Hole in the Wall führt entlang von Landwirtschaftspfaden durch ein Dickicht von Büschen und später Bäumen. Der Weg ist aber absolut problemlos zu begehen. Photographisch war es um die Mittagszeit leider ziemlich schwierig, was schlaues hinzukriegen, denn die Sonne war trotz des dichten Laubdachs sehr stark und schaffte es, die Gegenlichtblende zu umgehen.

Skulptur bei den Stokes Falls
Sculpture nearby Stokes Falls

Nur wenige Meter entfernt findet man auch noch die Stokes Falls. Dahin zu kommen ist aber viel schwieriger. Der Pfad ist extrem steil, auch gute Schuhe schaffen es fast nicht, Halt zu finden. Da unten konnte ich aber dann doch ein paar Photos machen, bis ich fast von den Steinen erschlagen wurde, die sich sporadisch aus der Steilwand lösen. Also rasch weg in die Sicherheit. Parkiert habe ich übrigens wie im erwähnten Artikel empfohlen bei Coombs Candy. Und wie empfohlen wollte ich da auch noch etwas trinken, was im grässlichsten Getränk resultierte, das ich je gekauft habe - und weggeschüttet.

Inseln in der Strait of Georgia
Islands in Strait of Georgia

Der Rest der Reise nach Vancouver war wenig ereignisreich: Abgabe des Autos in Nanaimo, Be­steigen der Fähre nach Horseshoe Bay und schliesslich stehend die Busfahrt im total überfüllten Bus nach Vancouver. Wenigstens war diese Fahrt gratis, denn die Kasse im Bus war defekt. Da scheint sich aber schon einiges geändert zu haben in Kanada: Es gab gleich mehrere Gelenkbusse, die für die Fusspassagiere bereit standen, und alle waren voll. Als ich letztmals hier war, gab es einen einzigen Bus, und der war nie sonderlich gut besetzt. Ein gutes Zeichen, dass auch die Nord­amerikaner langsam damit beginnen, umzudenken.

Saturday, 06.08.2011
Hole in the Wall
Stokes Falls
Segelschiff in der Strait of Georgia
Sailing boat in Strait of Georgia
weiter | next