Wappen von Costa Rica | Flag of Costa Rica

Costa Rica

03.12.2008 - 21.12.2008

zurück       weiter

Costa Rica: La Fortuna

Mittwoch, 17.12.2008

Bereits um halb acht Uhr morgens wurden wir im Hotel in San José durch ein Fahrzeug der Firma Interbus abgeholt. Eine kleine Panne machte zwar einen Wechsel des Fahrzeugs nötig, danach ging es aber rasch und komfortabel nach La Fortuna. Die Fahrt ist hügelig und man benötigt je nach Verkehr knapp vier Stunden, um in die Region des Vulkans Arenal zu gelangen.

Warten auf das Ersatzauto nach einer Panne
Waiting for a loaner car after a malfunction

Übernachtet haben wir in der Casa Luna Lodge, die sich auf halbem Weg zwischen La Fortuna und den La Fortuna Wasserfällen befindet. Dies war das einzige 4-Sterne Hotel unserer Reise, entsprechend genossen haben wir nicht nur den Blick auf die Vulkane Chaco und Arenal, sondern zum Beispiel auch die Kunstwerke des Reinigungspersonals.

Elefant aus Badetüchern (Casa Luna Lodge)
Elephant built of towels (Casa Luna Lodge)
Wednesday, 17.12.2008
Sicht vom Balkon der Casa Luna Lodge
View from the balcony at Casa Luna Lodge

We were already picked up at half past seven in the morning at our hotel in San José by a car from the company Interbus. A breakdown of the car required a change of the car, but afterwards the drive to La Fortuna was fast and comfortable. There are lots of hills and the streets are winding. It takes about four hours to reach the region of Arenal volcano, depending on the amount of traffic.

Affe aus Badetüchern
Monkey built of towels

We had booked a room at Casa Luna Lodge, about half way between La Fortuna and La Fortuna Waterfalls. That was the only four-star hotel of our holidays. So we even more enjoyed the view of the two volcanos Chaco and Arenal from the balcony. Impressive were also the artistic works of the cleaning personel.

Ecocentro Danaus

Das Ecocentro Danaus in La Fortuna wird durch die Organisation travel-to-nature in Deutschland gesponsert. Diese Firma hat in Zusammenarbeit mit der ebenfalls in La Fortuna ansässigen Mapache Tours unsere gesamte Reise organisiert und koordiniert. Der Besuch des Ecocentro Danaus wurde uns wärmstens empfohlen, und das hat sich auch gelohnt. Zwar hatten wir zu diesem Zeitpunkt bereits viel über Regenwälder und die Pflanzen und Tiere gehört, doch hat man hier die Möglichkeit, dies alles ein wenig geordnet nochmals zu sehen.

Die Receptionistin der Casa Luna Lodge organisierte uns für den Nachmittag ein Taxi, das uns zum Ecocentro Danaus brachte und später dort auch wieder abholte. Als wir dort ankamen, wartete auch bereits ein Führer, der uns kompetent durch das Areal führte und die vielen Pflanzen und Tiere erklärte.

Lat.: Morpho peleides limpida
Blue Morpho

Der Besuch des Ecocentro führt entlang eines Rundwegs durch den sekundären Regenwald, beginnend mit einem biologischen Garten, wo viele der farbenprächtigen Blumen gesehen werden können. Dazwischen entdeckt man immer wieder Vögel, ausserdem sahen wir auf unserer kurzen Wanderung einige Agouti und ein Dreifinger-Faultier.

In einem durch Netzte abgegrenzten Bereich gibt es viele Schmetterlinge, der Führer hat sogar einige Exemplare kurz eingefangen, damit wir sie im Detail sehen konnten. Später gibt es auch noch ein Haus mit Fröschen, wo wir unseren ersten Pfeilgiftfrosch photographieren konnten. Abgeschlossen wird der Rundweg im Besucherzentrum, wo man gegebenenfalls Souvenirs oder Geschenke kaufen kann.

Im Anschluss an den Besuch des Ecocentro Danaus fuhren wir zu den Büros von Mapache Tours, wo wir Evelyn Alvarez Sanchez persönlich kennen lernen konnten. Sie hat unsere Reise organisiert und uns damit all die schönen Momente in Costa Rica ermöglicht.

Ecocentro Danaus

Ecocentro Danaus in La Fortuna is sponsored by the organisation travel-to-nature who organized and coordinated our holidays. We were told that we should visit the Ecocentro Danaus, and we have to say that it was worth it. Although we had already heard a lot about rainforest their plants and animals, but there you can see that all again in an ordered way.

The receptionist at Casa Luna Lodge organized a taxi for us that was to bring us to the Ecocentro Danaus in the afternoon, and back again afterwards. When we arrived a guide was waiting for us. He lead us through the area and explained the plants and animals proficiently.

Nationalvogel von Costa Rica (Lat.: Turdus Grayi)
National bird of Costa Rica (Clay-colored Robin)

The visit of the Ecocentro goes along a circular trail through secondary rainforest, starting with biological gardens where there can be seen many colorful flowers. Inbetween you can discover lots of birds. We also saw some Agouti and a three-toed sloth.

There is a special area encircled by nets in which there life many butterflies. Our guide caught some of them so we could inspect them in detail. Later along the trail there is a house with frogs. There we could take a picture of our first dart frog. At the end of the trail there is a visitors center where you may buy souvenirs or gifts for those who had to stay at home.

Pfeilgiftfrosch (Lat.: Dendrobates pumilio)
Blue Jeans Dart Frog

After the visit of the Ecocentro Danaus we drove to the offices of Mapache Tours where we met Evelyn Alvarez Sanches. She had organized our holidays and by that allowed us to have that great time in Costa Rica.

Agouti (Lat.: Dasyprocta punctata)
weiter | next