Wappen von Neuseeland | Flag of New Zealand

Neuseeland | New Zealand

09.12.2004 - 13.01.2005

zurück       weiter

Marlborough Sounds

Freitag, 24.12.2004 -
Montag, 27.12.2004
Fahrt mit der Fähre durch den Marlborough Sound
Where the ferry crosses Marlborough Sound

Nach der Ankunft der Fähre in Picton haben wir erst mal das neue Mietauto bei der Vermietung abgeholt. Das ging ganz schnell, sodass wir bereits nach einer halben Stunde im Supermarkt waren, um unsere Vorräte wieder aufzustocken. Das war aus mehreren Gründen äusserst wichtig: Erstens war Tag des Heiligabend und die Läden in Neuseeland sind fast sämtliche über die ganzen Feiertage geschlossen, zweitens mussten wir Essen für die nächsten zwei Tage auf dem Nydia-Track haben und drittens natürlich für das feierliche Abendessen.

Es konnte ja nicht anders sein, doch bereits während dem Einkaufen begann es draussen wieder zu regnen. Die Südinsel wollte uns also standesgerecht empfangen... Wir gingen also gleich auch noch in ein Café gegenüber dem Hafen Mittag essen, bis das Wetter wieder besser wurde. Dann begann endlich die Fahrt nach Havelock, vor der uns die Frau bei der Autovermietung gewarnt hatte: Es sei unabdingbar, auch bei Autos mit automatischem Getriebe manuell zu schalten. Das war wirklich ein guter Tip, denn die Strasse nach Havelock hat mindestens ebenso viele Kurven wie jene an der Kauri-Küste oder auf der Coromandel Peninsula.

Heiligabend verbrachten wir im Rutherford YHA in Havelock. Die unglaublich hilfsbereiten Brent und Fay Mathews führen diese stilvolle Jugendherberge im ehemaligen Schulhaus, wo Earnest Rutherford zur Schule ging. Der Erfinder der modernen Atomphysik war aber nicht die einzige Persönlichkeit, die in diesen offensichtlich inspirierenden Räumen das schulische Handwerk gelernt hat, sondern auch William Pickering genoss die lokale Schule, bevor er für die NASA Raketen baute.

Friday, 24.12.2004 -
Monday, 27.12.2004

Just after the arrival of the ferry in Picton we got our new rental car from the agency. This didn't take much time so already after half an hour we were in the supermarket. We had to stock up our food storage. That was very important for different reasons: First of all it was the day before Christmas and most shops in New Zealand (especially in rural areas) are closed over the holidays. Second we needed food for the two day hiko on Nydia Track that was planned for the following two days. And finally we needed something special for that special evening.

How else could it have been? While we were shopping it started raining again. The southern island was welcomming us as it should be... So we went to a café next to the port and ate lunch and waited for better weather. Finally we got to the car and started our journey to Havelock the woman from the rental company had warned us: It's very important that even people driving an automatic use the gears to slow down the car. This was an excellent tip because the road to Havelock has at least as many curves as the ones at Kauri coast or at Coromandel Peninsula.

Nikau Palm

We spent the night before Christmas at Rutherford YHA in Havelock. The very helpful and nice Brent and Fay Mathews run this excellent hostel that's located in a ancient school house. Not only Earnest Rutherford, the inventor of modern atomic physics, went to school in this building, but also William Pickering was educated in those rooms before he went to the United States and built rockets for NASA.

weiter | next